Menü

Freizeitangebote

Eine attraktive und vielseitige Freizeitgestaltung wird auch für unsere Bewohnerinnen und Bewohner immer wichtiger. Deshalb bieten wir ihnen vielfältige Angebote und unterschiedlichste Angebote an. Daneben erfüllen unsere vielseitigen Freizeitangebote Funktionen wie etwa Erholung, Ablenkung, Selbstbestimmung, Sozialkontakt, Lernerfahrung und Aktivität. Prinzipiell beachten wir Grundsätze wie die freiwillige Teilnahme, die freie Verfügung über die Zeit, eine Situation ohne Zwang und Leistungsdruck, die Wahlmöglichkeit und Selbstbestimmung und die Beteiligung unserer Bewohnerinnen und Bewohner bei der Planung und Durchführung der Freizeitaktivitäten.


Theatergruppe

Unter pädagogischer Anleitung erarbeitet die Theatergruppe des Wichernhauses verschiedene Anspiele und Vorführungen. In vielen Übungsstunden werden Texte gelernt, Schauspiel- und Tanzelemente einstudiert. In der vorweihnachtlichen Zeit geht die Theatergruppe mit ihrem Krippenspiel auf Tour. In den Gemeinden des Kirchenkreises und in Altenheimen demonstrieren die Bewohnerinnen und Bewohner ihr Können mit Elan und Engagement. Als Lohn gibt es dann das Schönste für einen Schauspieler – der dankbare Applaus des Publikums.

Bewegungsbad und Bewegungsraum

Das Bewegungsbad erfreut sich bei unseren Bewohnerinnen und Bewohnern großer Beliebtheit. Ein Speziallift bietet selbst schwerstmehrfach behinderten Menschen die Möglichkeit, in das Schwimmbecken zu gelangen. Die jeweiligen Begleitpersonen bieten mit viel Spiel und Spaß ein situativ orientiertes, individuelles Bewegungs- und Förderprogramm. Die angeschlossene Sauna mit Ruheraum und Freigang dient der Erholung und Entspannung.
Unser Bewegungsraum bietet viel Platz für verschiedene Spiel- und Bewegungsangebote im Gruppen- wie im Einzelbereich. Viele attraktive Materialien und Geräte laden zur Bewegung ein. Der Bewegungsraum ist Ort für therapeutische und tagesstrukturierende Maßnahmen. Die bewegungsfördernden Angebote werden gezielt eingesetzt, um vorhandene Fähig- und Fertigkeiten zu wecken, beizubehalten oder weiterzuentwickeln. Der angrenzende Therapieraum bietet die Möglichkeit, in harmonischer Atmosphäre seine Sinne zu entfalten, oder auch einfach bei einem Massageangebot zu entspannen.
Die Wichernhaus-Ratsstuben

Die Wichernhaus-Ratsstuben sind ein beliebter Treffpunkt, auch für Gäste aus der Nachbarschaft. Hier kann man kleine Speisen zu sich nehmen und den Feierabend gemütlich ausklingen lassen. Regelmäßige Discoveranstaltungen erfreuen sich großer Beliebtheit.


Die angeschlossene Kegelbahn ist ideal für gesellige und aktive Gestaltung der Abende. Besuchende und Gastgruppen sind herzlich willkommen. Für Feste und Feiern können die Ratsstuben angemietet werden.

Grillhütte

Unsere Grillhütte bietet die Gelegenheit, miteinander zünftige Feste zu feiern und gesellige Abende zu verbringen. Als erweitertes Wohnumfeld ist das gesamte Außengelände des Wichernhauses den individuellen Bedürfnissen unserer Bewohnerinnen und Bewohner angepasst. Sie finden hier Sonne und Schatten sowie diverse Sitz- und Liegemöglichkeiten. Hier können sie entspannen oder haben die Möglichkeit, Sport zu treiben.
Garten und Balkone

Nahezu alle Wohngruppen im Wichernhaus verfügen über Balkone oder großzügige Dachterrassen. Bewohnerinnen und Bewohner, die in ihrer Mobilität stark eingeschränkt sind, haben so durch kurze Wege die Möglichkeit, sich an der frischen Luft zu erholen. Die Balkone und Dachterrassen der vollstationären Wohngruppen bieten soviel Platz, dass sich auch mehrere Bewohnerinnen und Bewohner mit Rollstühlen oder anderen Hilfsmitteln dort aufhalten können.


Unser Brunnenhof liegt inmitten der Gebäude des Wichernhauses. Die Gartenmöbel laden die Bewohnerinnen und Bewohner zum Verweilen und Treffen ein. Das Plätschern des Wassers sorgt für eine entspannende Atmosphäre. Der Brunnen wird abends angestrahlt und bietet somit zu jeder Zeit einen attraktiven Anblick.

Kunsttherapeutische Arbeit

Die kunsttherapeutische Arbeit im Wichernhaus fördert unsere Bewohnerinnen und Bewohner, indem sie an ihre Ressourcen anknüpft. Im kunsttherapeutischen Beziehungsfeld können neue Ausdrucksmöglichkeiten, Bewegungs- und Handlungsräume auf spielerischem Wege erfahren und erprobt werden. Die eigenen Fähigkeiten in der Gemeinschaft kennen zu lernen, schafft Sicherheit, Vertrauen und Selbstbewusstsein. Mit Hilfe der Kunsttherapie kann der Mensch sich selbst ganzheitlich wahrnehmen und erfahren. Kunsttherapeutische Angebote stellen somit Hilfen dar, um psychische und physische Verkrampfungen zu lockern, Stereotypen zu überwinden und Emotionen zu verarbeiten. Der kunsttherapeutische Dialog löst darüber hinaus negative Kognitionen und erweitert die Sprachbildung.
Gemeinsame Urlaube

Alle Bewohnerinnen und Bewohner freuen sich in jedem Jahr auf gemeinsame Urlaubsfreizeiten. Schon früh im Jahr wird in den Wohngruppengesprächen eifrig diskutiert und geplant, wohin ihre Reise führen soll. Die Wünsche und Ziele fallen dabei sehr unterschiedlich aus. Manche bevorzugen die Reise in der Kleingruppe, andere wollen im großen Rahmen verreisen. Die einen wünschen sich einen Badeurlaub an der Nord- oder Ostsee, andere eine Flugreise nach Mallorca, wieder andere einen Kururlaub in der Slowakei oder eine Wanderung im Schwarzwald.
mehr